Dagmar Katja Ebner
Web/Android Development - Writing - Photos

About


Ich - wer?

Durch irgendwelche Umstände, die mir genauso wie allen meinen Artgenossen wohl immer verborgen bleiben werden, entwickelte sich im Bauch einer Frau ein Lebewesen, das ich, sobald ich selbstständig auf der Welt umherirrte, eben als Ich bezeichnete. Ich will die Einzelheiten gar nicht wissen - besser nicht. Vielleicht verspürten meine Eltern damals wirklich das, was Liebe heißt, vielleicht können nur Menschen, die im Augenblick großen Glücks gezeugt wurden, später selbst glücklich sein oder mindestens andere glücklich machen.

Was die Eltern mir also mitgegeben haben, und ob ich es auch gebrauchen kann, weiß ich nicht - und das ist auch gut so. Ich weiß nur, dass mein Vater und meine Mutter es immerhin fertiggebracht haben, dass sich im Körper meiner Mutter eine Nabelschnur bildete, an deren Ende sich ein selbstständiges Lebewesen entwickelte - in neun Monaten unter der allergrößten Anstrengung entwickelten die Eizelle meiner Mutter und das Spermium meines Vaters - beide für sich klein und nur für kurze Zeit lebensfähig, Zelle für Zelle am Ende der Schnur ein Lebewesen. Ein Lebewesen, das heißt etwas, das für eine Zeitlang Wärme für sich selbst gewinnen kann, etwas, das sich selbst bewegen kann, das Lebensenergie aufnehmen und für sich selbst und für andere verwenden kann.

Contact Me